Säugling, Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer zählen zu meinen Patientinnen und Patienten

Heilpraktikerin für Säuglinge und Babys, Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer in Hannover

Säuglinge und Babys, Kinder, Jugendliche, Frauen, Männer: Patientinnen und Patienten aller Altersgruppen

Heilpraktikerin für die ganze Familie

Eltern kommen mit ihrem Säugling und Baby, ihrem kleinen oder größeren Kind oder mit Jugendlichen zu mir in meine Naturheilpraxis, und mich suchen Frauen und Männer aller Altersstufen auf - und dies oft schon über lange Jahre. Viele meiner Patientinnen und Patienten begleite ich als Heilpraktikerin bereits seit ihrer Kindheit durch ihre verschiedenen Entwicklungsphasen. Oft sind es ganze Familien, die ich mit meiner therapeutischen Kompetenz und Erfahrung unterstütze. Hilfreich hierbei ist, dass meine Praxis vollständig barrierefrei ist, und dass der Zugang mit dem Kinderwagen oder mit einem Rollstuhl einfach ist.

Säuglinge und Babys ...

Säuglinge / Babys
Heilpraktikerin für Säuglinge und Babys

Häufig kommen Eltern mit ihren Säuglingen und Babys in meine Naturheilpraxis, um sie mit den sanften Methoden der Naturheilkunde begleiten zu lassen. Oft geht es dabei um Probleme mit dem Stuhlgang, um Bauchweh, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung.Oft geht es aber auch um Fieber und Schnupfen oder um Haut-Beschwerden wie Ekzeme, Hautpilz oder Neurodermitis. Säuglinge leiden auch an Unruhe oder Sie haben Schlafprobleme. Für Eltern belastend wird die Situation bei Schreibabys. Auslöser sind evtl. Schwierigkeiten bei der Ernährungsumstellung oder beim Durchbrechen der Zähne. Als Heilpraktikerin unterstütze ich diese Prozesse bei Säuglingen mit Naturheilkundlichen Verfahren.

Kinder ...

Kinder
Heilpraktikerin für Kinder - Kinderheilpraktiker

Da ich selbst Mutter bin und die damit verbundenen Themen gut kenne arbeite ich sehr gerne mit Kindern und Jugendlichen. Eltern von Kleinkindern und größeren Kindern schätzen bei der Behandlung meine ganzheitliche und schonende naturheilkundliche Behandlungsweise und vor allem mein Eingehen auf die Kinder. Meist können sie nicht so gut wie Erwachsene ausdrücken, welche Beschwerden sie haben und was ihnen fehlt. Gerade auf diesen Bereich der kindlichen Anamnese und begleitenden Therapie habe ich mich spezialisiert. Kinder entwickeln ihre Persönlichkeit noch. Entsprechend treten aber in diesem Alter neben körperlichen Themen bereits auch psychische Aspekte auf. Hieraus erwächst zuweilen schwieriges kindliches Verhalten - unter Umständen bis hin zu ADHS oder ADS. In diesen Fällen gilt es, mit Hilfe der Naturheilkunde das Herbeiführen einer Balance zu unterstützen. Außerdem reagiert der Körper von Kindern stärker als Erwachsene auf schädliche Umwelteinflüsse - Allergien, Infekte und Asthma, Kopfschmerzen, Hauterkrankungen wie etwa Neurodermitis oder Magenbeschwerden oder Darmprobleme können die Folge sein. Schlafstörungen wie Einschlafprobleme oder Durchschlafschwierigkeiten sind ebenfalls Themen, zu denen mich Eltern ansprechen. Eine Bach-Blüten-Therapie kann hier oft sehr hilfreich sein. Mit der "sanften Medizin" der Naturheilkunde kann ich die Stärkung der Abwehrkräfte der Kinder als Heilpraktikerin unterstützen. Erfahrungsgemäß sprechen gerade Kinder schnell und gut auf eine naturheilkundliche Therapiebegleitung an.

Jugendliche ...

Jugendliche
Heilpraktikerin für Jugendliche

Die gesundheitlichen Themen der Kinder setzen sich bei Jugendlichen oft fort. Allerdings stehen hier bereits zunehmend häufiger bereits chronifizierte Beschwerden, etwa Infektanfälligkeiten und chronischen Erkrankungen der Atemwege oder Hauterkrankungen im Vordergrund. Wachstumsschmerzen sind ein spezifisches Thema von Jugendlichen. Hinzu kommen die Begleiterscheinungen der hormonellen Umstellung im Jugendlichenalter wie Akne oder Kopfschmerzen, häufig aber auch von inneren Anspannungen. Verschärfen sich diese, so können sich daraus auch depressive Episoden oder auch Ernährungs-Störungen wie Magersucht entwickeln. Familiäre Probleme oder die Trennung der Eltern können bei Kindern und Jugendlichen ebenso Symptome auslösen wie etwa erste Freundschaften oder Konflikte in der Schule. Mit der schulischen Situation verbunden sind auch Entwicklungsstörungen und Lernblockaden, nicht selten aber auch Aufmerksamkeitsdefizite und Hyperaktivität (ADHS / ADS). Gerade in solchen Fällen kann eine naturheilkundliche Diagnostik entscheidende Hinweise für Therapieansätze liefern. Ein weiteres Thema sind Beschwerden nach Impfungen.

Frauen ...

Frauen
Heilpraktikerin für Frauen, Frauenenheilpraktikerin

Frauen sind deutlich häufiger als Männer von Bauchschmerzen und Beschwerden wie Durchfall, Verstopfung und Blähungen betroffen. In diesen Fällen ist oft eine Stärkung und Verbesserung der Darmflora mit naturheilkundlichen Mitteln hilfreich. Ferner wird das Leben von Frauen über lange Jahre durch ihren hormonellen Regelkreislauf beeinflusst. Einige Frauen leiden unter zyklusbedingten Beschwerden, die auch mit seelischen und psychosomatischen Symptomen oder auch mit Kopfschmerzen verbunden sein können. Es kommen auch schwangere Frauen und stillende Mütter zu mir, die ich gerne bei Beschwerden unterstützen kann. Frauen im fortgeschrittenen Lebensalter begleite ich im hormonalen Übergang der Menopause, also der Wechseljahre. Häufige Symptome sind Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Übergewicht, Libidoverlust, Hitzewallungen oder Antriebslosigkeit. Hilfreich kann hier eine Umstimmungstherapie oder eine Therapie mit Ceres-Urtinkuren sein.

Männer ...

Männer
Heilpraktiker für Männer

Viele Patienten in meiner Naturheilpraxis sind Männer. Häufig suchen sie mich mit ähnlichen Themen wie Frauen auf  - es gibt aber auch spezifische Themen der Männer. Viele schildern starke Spannungsverhältnise zwischen beruflichen und familiären oder privaten Anforderungen, in denen sie leben. Daraus resultierender Stress wirkt sich bei Männern meist über Schlafstörungen, Herzrasen, Erschöpfung, Konzentrationsschwäche und Magen-Darm-Beschwerden aus. Gerade zur Lebensmitte können sich bei Männern aus solchen Dauerbelastungen Unsicherheit, Mutlosigkeit, Traurigkeit, depressive Episoden oder sogar Magengeschwüre oder Herzbeschwerden entwickeln. In solchen Situationen können naturheilkundliche Verfahren und Bachblüten unterstützend sein. Ein weiteres Feld, mit dem Männer zu mir in meine Naturheilpraxis kommen, sind die Umstellungen des männlichen Körpers in der zweiten Lebenshälfte, denn: auch Männer kommen in die Wechseljahre. Bei ihnen sind die Auswirkungen meist weitaus weniger gravierend als bei Frauen. Dennoch kann es beispielsweise zu Problemen mit der Prostata oder zu Haarausfall kommen. Auch in diesen Fällen unterstütze ich Sie gerne als Heilpraktikerin.

 

Haben Sie Fragen zur Heilpraktikerin Karin Sundermeier, Naturheilpraxis Hannover
Ich freue mit auf den Kontakt mit Ihnen, bitte hier klicken ...

 

 Foto: aletia2011, Fotolia.com